Navigation

Jüdisches Museum mit Ritualbad Schwedt/Oder

Anreise

PER AUTO/MIT DEN ÖFFNELICHEN:

Autobahn:

  • A11 Berliner Ring Richtung Lübeck/Stettin – Ausfahrt Joachimsthal
  • A 20 Lübeck, Richtung Kreuz Uckermark – Bundesstraße B 166 nach Schwedt

Bundesstraße:

  • B 198 und B 2 über Angermünde
  • B 166

Zugverbindungen:

  • Berlin - Schwedt
    • Fahrtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten

Kurz Infos

Schwedt gehörte im 19. Jahrhundert zu den Städten in Brandenburg mit einem relativ hohen Anteil jüdischer Bürger. Die Zeit des Nationalsozialismus führte zur Vertreibung und der Vernichtung aller Schwedter Juden. Heute erinnern der Friedhof, das Gebäude der ehemaligen jüdischen Schule und das  Ritualbad an die Zeit, als Schwedt noch jüdische Bürger hatte.  Im Jüdischen Museum mit Ritualbad Schwedt/Oder kann jüdische Geschichte anfassbar erlebt werden.  Das original erhaltene Tauchbad macht die jüdische Tradition des rituellen Tauchens lebendig. Warum  musste man überhaupt tauchen, wann und zu welchen Anlässen und welche Traditionen bestimmten  das jüdische Leben im Alltag?  In der Ausstellung im Synagogendienerhaus werden verschiedene Bräuche und Rituale jüdischer  Bürger, wie der Schabbat, Hochzeit, aber auch das Wirken jüdischer Familien in ihrer Stadt, aufgezeigt.

Kosten

Führungspauschale: 10,00 €
Unkostenbeitrag/Materialkosten: 1,00 € pro Kind

AUFGABEN

Was ist koscher?
WIR BACKEN EIN SCHABBAT-BROT
RELIGIONEN KENNENLERNEN

ALTER

Schüler/ -innen SEK I,

Schüler/ -innen SEK II

ZIELGRUPPEN

  • Außerschulische Lernorte
  • Für einzelne Schüler
  • Für Gruppen

ÖFFNUNGSZEITEN

Mai - September 
Freitag: 10:00 - 16:00 Uhr
Samstag: bis Sonntag: 14:00 bis 17:00 Uhr

Schülergruppen auch zu anderen Zeiten

ORT

Gartenstraße 6
16303 Schwedt/Oder

Zur UVG Webseite

Zum Routenplaner

KONTAKTDATEN

Jüdisches Museum mit Ritualbad

Frau Grodon
Telefon: 03332 23460

Frau Boßdorf
Telefon: 03332 23460

Gartenstraße 6
16303 Schwedt/Oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schwedt.eu/stadtmuseum